DRUCKEN

Aus- und Weiterbildung

up


Unfallchirurgie

  • Für das Fachgebiet Unfallchirurgie besteht die volle Weiterbildungsmöglichkeit im Hauptfach an unserem Unfallkrankenhaus.
  • Auch das Gegenfach Anästhesie kann in unserem Haus absolviert werden.
  • Die weiteren Gegenfächer können im Netzwerk unseres Hauses abgeleistet werden.
  • Sonderfach-Grundausbildung im Fach ,,Orthopädie und Traumatologie" (18 Monate, Erweiterung beantragt)
  • Sonderfach-Schwerpunktausbildung im Fach „Orthopädie und Traumatologie“ (27 Monate in den Modulen 1- 6)
  • Allgemeinmedizin (3 Monate Orthopädie und Traumatologie)
  • Basisausbildung (5 Monate Orthopädie und Traumatologie)
up

Anästhesie und Intensivmedizin

Für das Fachgebiet Anästhesie und Intensivmedizin können insgesamt zwei Jahre Weiterbildungszeit in unserem Haus absolviert werden.

up

Turnus

Für die Ausbildung zur Ärztin/zum Arzt für Allgemeinmedizin (Turnus) stehen insgesamt acht Ausbildungsplätze zur Verfügung.

up

Gastärzte

Fachkolleginnen und -kollegen mit speziellem Interesse an differenzierten traumatologischen Verfahren oder an Trauma- und Regionalanästhesie sind zur Kontaktaufnahme hinsichtlich eines Gastaufenthaltes eingeladen.

up

Studium

In der studentischen Ausbildung besteht nach Vereinbarung die Option zur Famulatur oder auch zur Absolvierung von Teilen des praktischen Jahres.

up

Ihr klinisch praktisches Jahr

Die Unfallkrankenhäuser der AUVA bieten Plätze im KPJ-Tertial B „Chirurgische und perioperative Fächer in den Fächern „Unfallchirurgie“ sowie „Anästhesiologie und Intensivmedizin“ an.

up

Gesundheits- und Krankenpflege

Hinsichtlich der Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Gesundheits- und Krankenpflege steht die Pflegedienstleitung jederzeit für Auskünfte zur Verfügung.